2014
2015
2016
2017
2018
Intonation
Künstler
Bilder
Presse
Kontakt
Pressetext für 2018 (Pdf)
Pressetext für 2015
Pressetext für 2014 (Pdf)
Pressetext für 2013 (Pdf)
Pressetext für 2012 (Pdf)
Pressetext für 2011 (Pdf)
Über die Künstler 2011
Pressetext für 2010 (Pdf)
Pressetext für 2009
Über die Künstler 2009
Pressetext für 2008 (Pdf)
Über die Künstler 2008 (Pdf)
Pressetext für 2007
Über die Künstler 2007
Presse über die Intonation 2006
Intonation - Deidesheimer Kunsttage

17. April 2015 - 26. April 2015


Mit der "Intonation - Deidesheimer Kunsttage" findet das internationale Symposium mit dem Schwerpunkt auf das Material Ton zum elften Male statt.

18 Länder mit 37 Künstlern werden mit diesem 11. Jahr in Deidesheim gewesen sein.

Für diesmal erwarte ich Juan Orti, Spanien, Joop Haring, Holland, Theodora Chorfas, Griechenland, Sunbin Lim, Korea, Chrisoph Möller, Deutschland, Svein Narum, Norwegen und ich selbst werde natürlich auch wieder teilnehmen.

Nachdem im letzten Jahr das Kellergewölbe des Restaurant Schloß Deidesheim eine so großartige Bühne für die Ausstellung "Dialog der Generationen" abgeliefert hat, werden wir diesen fast kathedralartigen Raum in das Symposium einzubeziehen. Christoph Möller wird dort eine Installation erarbeiten, auf die wir sehr gespannt sein dürfen.

Am 24.April 2015 um 19 Uhr wird der Film "documenta in ton a ction" gezeigt.

4 Jugendliche der Siegmund-Crämer - Schule, Lebenshilfe Bad Dürkheim haben die 10. Intonation vom ersten Tag an begleitet und in ihrem zwanzigminütigen Film auf wunderbare Weise den Geist dieses Symposiums eingefangen.
Wir hoffen auf zahlreiche Besucher.

Wie immer bereichern drei Kollegen unsere Abschlussaustellung am letzten Wochenende. Medi Zimmermann, Martin Ellis und Judith Radl.

Es hat sich wieder eine ausgesprochen interessante Gruppe zusammengefunden, auf deren Dialog miteinander und mit unseren Besuchern ich mich jetzt schon freue!


Eckdaten:

Intonation - Deidesheimer Kunsttage 2015

17 - 24. April 2015

täglich von 15 bis 18 Uhr

Abschlussausstellung mit drei deutschen Gefäßkeramikern

25 - 26 April 2015

11- bis 18 Uhr

Finissage 26. April 2015 12 Uhr