2013
2014
2015
2016
2017
Intonation
Künstler
Bilder
Presse
Kontakt
Pressetext für 2014 (Pdf)
Pressetext für 2013 (Pdf)
Pressetext für 2012 (Pdf)
Pressetext für 2011 (Pdf)
Über die Künstler 2011
Pressetext für 2010 (Pdf)
Pressetext für 2009
Über die Künstler 2009
Pressetext für 2008 (Pdf)
Über die Künstler 2008 (Pdf)
Pressetext für 2007
Über die Künstler 2007
Presse über die Intonation 2006
Intonation - Deidesheimer Kunsttage 2010
www.intonation-deidesheim.de

Zum 6. Mal, sozusagen mehr als ein halbes Jahrzehnt, findet die Intonation - Deidesheimer Kunsttage im Frühling in Deidesheim statt.

7 - 9 Künstler aus der ganzen Welt treffen sich jährlich in der Schloßmanufaktur und der ehemaligen Synagoge in dem kleinen Weinstättchen um zu arbeiten, auszustellen und mit Besuchern und untereinander zu kommunizieren. Japan, Ungarn, Amerika, Lettland, Norwegen, Österreich, Luxemburg und natürlich Deutschland waren in den letzten Jahren vertreten.
Mit Torbjørn Kvasbø, Franz Josef Altenburg und Anne Currier sind nur einige weltweit agierende und anerkannte Kollegen genannt, die bisher zu Gast waren.
Die Intonation hat sich einen Namen geschaffen in den letzten Jahren und bürgt für hohe künstlerische Qualität, was auch die Medien durch zahlreiche Berichte (Fernsehen, Radio und Printmedien) honorierten.

Vom 16. bis 25. April 2010 wird es wieder spannend in Deidesheim. Eingeladen sind Svein Narum und Torbjørn Kvasbø aus Norwegen.
Narum hat dieses Jahr ein ganz besonderes Projekt ins Auge gefasst. Auf dem Gelände hinter der Schloßmanufaktur wird er eine Holzbrennofen für Irdenware bauen, der bestückt und gebrannt werden wird. Zu dem 20 stündigen Brennvorgang sind Nachteulen, die dieses aufregende Ereignis miterleben wollen herzlich willkommen. Auch beim Öffnen des Ofens sind Gäste erwünscht!
Kvasbø kommt um seine beeindruckenden, monumentalen Skulpturen, die er im letzten Jahr begonnen hat ( er verlangte für 8 Tage 1500 Kilo Ton), fertig zustellen. Er ist eine Naturgewalt, der seine Kräfte misst mit dem Ton. Das hat er letztes Jahr unter Beweis gestellt, indem er mit Baggern und Bulldozern in England anlässlich der British Ceramics Biennial 2009, Staffordshire, England direkt in der Tongrube Landart machte.

Aus der Tschechischen Republik erwarten wir Jindra Vikova und Pavel Banka. Banka, der als Fotograf in zahllosen Soloshows in der ganzen Welt unterwegs ist ( z.B.International Center of Photography, New York, Museum of Fine Arts, Bosten , Museum Ludwig, Köln usw...) und Gastprofessuren in Amerika, England und Neuseeland hatte wird mit Jindra Vikova, die schon zuvor Gast bei der Intonation war, sich mit Böden beschäftigen, nachdem er zuvor etliche Aufnahmen von Decken machte.
Vikova kehrt zu einem alten Thema zurück, dem Totem. Sie wird dafür die außergewöhnliche Möglichkeit des Holzbrandes nutzen.

Mit Silva Siemes, Johannes Nagel und Friederike Zeit werden 3 sehr unterschiedliche deutsche Positionen zu sehen sein.
Siemes widmet sich einem klassischen Thema der Bildhauerei, der menschlichen Figur. Neben fast lebensgroßen Skulpturen, arbeitet sie auch immer wieder mit Büsten und kleineren Gruppen, genannt die Haubenfrauen.

Johannes Nagel ist der jüngste der diesjährigen Truppe. 1979 geboren, hat er seine Kariere geradezu atemberaubend gestartet. Er ist jung, wild und hat mit seinen Gefäßinterpretationen frech und mutig dem Gefäß Achtung gezollt.

Friederike Zeit, auch Initiatorin und Kuratorin der Intonation, ist seit Jahren bekannt für ihre keramischen Plastiken, die sich stetig auf hohem Niveau weiterentwickeln. Für die Intonation hat sie sich vorgenommen an ihren "Wandzeichnungen" weiter zu arbeiten.

Am 24. und 25.zur Abschlussausstellung und Finissage gesellen sich traditionell 3 Gefäßkeramiker aus Deutschland hinzu, die im Innenhof der Schlossmanufaktur ausstellen werden.
2010 werden das Medi Zimmermann, Claudia Henkel und Martin Georg sein.

Zur Intonation 2009/2010 wird ein Katalog erscheinen.


Intonation - Deidesheimer Kunsttage

Einladung:
Schloßmanufaktur, Schloßstrasse 6, 67146 Deidesheim, Tel :06326 5967

Offene Werkstatt

16. - 23. April 2010 15 - 18 Uhr

Silvia Siemes, Torbjørn Kvasbø, Johannes Nagel
Arbeiten im Kulturhaus am Schlosspark

Svein Narum, Jindra Viková, Friederike Zeit und Pavel Banka arbeiten in der Schloßmanufaktur

Ausstellung

24. - 25. April 2010 11 - 18 Uhr

Im Kulturhaus am Schlosspark: Silvia Siemes, Torbjørn Kvasbø, Johannes Nagel

Atelier Stadtmauergasse : Lotte Reimers ( 14 - 18 Uhr)

In der Schloßmanufaktur: Jindra Viková, Friederike Zeit, Pavel Banka, Medi Zimmermann, Claudia Henkel und Martin Georg

In der SchlossGalerie: Svein Narum und Arbeiten entstanden während der Intonation 2009

Finissage

25. April 2010 12 Uhr

Wir möchten Sie herzlich in die Schloßmanufaktur einladen, die Werke von 2010 und die Ausstellung anzuschauen. Es sprechen Stadtbürgermeister Manfred Dörr und Gabi Dehwald

Holzbrand

22. April 2010 ab 20 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen beim Holzbrand im Stadtgarten hinter der Schloßmanufaktur dabei zu sein, gebrannt wird die ganze Nacht.
Geöffnet wird der Holzofen am 24. April um 14 Uhr.