2013
2014
2015
2016
2017
Intonation
Künstler
Bilder
Presse
Kontakt
Pressetext für 2014 (Pdf)
Pressetext für 2013 (Pdf)
Pressetext für 2012 (Pdf)
Pressetext für 2011 (Pdf)
Über die Künstler 2011
Pressetext für 2010 (Pdf)
Pressetext für 2009
Über die Künstler 2009
Pressetext für 2008 (Pdf)
Über die Künstler 2008 (Pdf)
Pressetext für 2007
Über die Künstler 2007
Presse über die Intonation 2006
Intonation - Deidesheimer Kunsttage 2008

... " Symposion (grch. ) ,das, im alten Griechenland, das auf eine festliche Mahlzeit folgende Trinkgelage mit ernsten und heiteren Gesprächen, oft mit Musik und Tanz..."

Ein wenig davon hat auch die "Intonation-Deidesheimer Kunsttage". Hier treffen sich Bildhauer, die überwiegend mit Ton arbeiten seit 2005 immer im Frühling für 10 Tage um gemeinsam zu arbeiten, auszustellen, zu diskutieren ( mit Vorliebe mit den neugierigen Besuchern) und eben auch ab und an zu feiern.

Das Kulturhaus am Schlosspark ( ehem. Synagoge) und die Schlossmanufaktur dienen in dieser Zeit 7 Künstlerinnen und Künstlern als Atelier und Galerie.

So ist die Intonation die letzten Jahre gewachsen und hat sich fast wie selbstverständlich zu einem internationalen Event gemausert. Die Beteiligung der Kollegen aus anderen Ländern bereichert die Intonation ungemein. Immer wieder landen die Gespräche bei persönlichen Dingen, bei der eigenen Seele und damit auch sofort wieder bei der Arbeit. Mitnehmen kann jeder etwas, auch unsere Besucher, das ist sicher.

Gespannt darf man auf 2008 sein. Diesmal ist die Spannweite besonders weit gefächert, sowohl was die Arbeit und das Alter betrifft. Wir erwarten Tomoko Fujisaki aus Japan, Valda Podkalne aus Riga, Klaus Lehmann aus Darmstadt, Christoph Möller aus Diesen, Franz Josef Altenburg aus Österreich und mit Jens Trimpin aus Mannheim das erste Mal einen Bildhauer, der in Stein arbeitet.
Mit Gefäßen werden Medi Zimmermann, Petra Bittl und Elke Eder-Eich vertreten sein.

Eine Neuerung ist ein 2 - wöchentlicher Aufenthalt, "artist in residenz, was ich ab 2008 jeweils einem Kollegen ermöglichen möchte. Tomoko Fujisaki aus Japan wird die erste sein, die hier arbeiten wird.

Die Arbeitsphase beginnt am 4. April und dauert bis 11. April 2008. Auch in dieser Zeit sind in der Schlossmanufaktur und im Kulturhaus die mitgebrachten, fertigen Arbeiten der Künstler zu sehen. Täglich von 15 bis 18 Uhr ist jeder Besuch herzlich willkommen.

Am 10 April gibt es die Möglichkeit mit den Symposiumsteilnehmern bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Schloss Deidesheim- Gutsausschank Dr. Kern ins Gespräch zu kommen.

Die Ergebnisse der Woche, Gefäße in unterschiedlichsten Ausprägungen und Plastiken werden am 12. und 13. April zu sehen sein.
Zur Finisage, 13. um 12 Uhr spricht Bürgermeister Manfred Dörr und Manfred Geis, MdL.


Intonation- Deidesheimer Kunsttage
3. - 13. April 2008
3. - 11. April Besuchszeiten täglich 15 - 18 Uhr
12.- 13. April 11 - 18 Uhr
13. April Finisage 12 Uhr es spricht Bürgermeister Manfred Dörr und Manfred Geis unterhält sich mit den Künstlern
10. April ein Abendessen mit den Künstlern im Restaurant Schloss Deidesheim-Gutsauschank Dr.Kern 20 Uhr (bitte anmelden: 063265967 )

Schlossmanufaktur, Schlossstrasse 6, 67146 Deidesheim.
06326 5967,
www.intonation-deidesheim.de
friederikezeit@t-online.de